Malloe

+

Blog

Winter Wedding Wonderland – Heiraten im Winter?

Auch wenn die meisten Brautpaare sich für eine Hochzeit im Sommer oder frühen Herbst entscheiden, ist es vor allem nach der Corona-Pandemie spannend sich über eine Winterhochzeit Gedanken zu machen. Diese verspricht einige interessante Vorteile.

Vorteile einer Winterhochzeit

Zum Beispiel wäre das mehr Spielraum bei der Planung. Einerseits stellt sich Euch nicht das Problem der ausgebuchten Hochzeitslocations. Andererseits bekommt ihr dazu noch mehr Aufmerksamkeit von Euren Dienstleistern.
Und wenn ihr immer auf der Suche nach etwas Besonderem seid, dann ist eine solche Winterhochzeit definitiv das Richtige für Euch, weil sie bis jetzt noch eher selten ist.

Winterbraut: Styling & Brautkleid

Meist früh morgens beginnt euer großer Tag und der besondere Moment wartet auf euch. Nun werden erstmal die Haare gestylt, das MakeUp aufgetragen, das Kleid wird vom Bügel genommen, das Strumpfband gerichtet und die Ohrringe passend zum Kleid eingesteckt. Nach der langen Planung eurer Hochzeit ist es umso schöner, wenn alles vorbereitet ist und darauf wartet angezogen zu werden.

Das Material des Strumpfbandes findet sich im Brautkleid wieder, auch die Ohrringe passen perfekt zur Spitze des Kleides. Bei einer Winterhochzeit eignet sich ein Kleid mit langen Ärmel perfekt. Sehr schön sind hier die feingestalteten Enden der Ärmel, die größeren Formschwünge der Stickerei, wiederholen die Form des Ausschnitts.

Bräutigam: Styling für die Winterhochzeit

Auch der Bräutigam soll seine zukünftige Frau mit seinem Outfit umhauen. Dafür kann er sich der Braut anhand eines Boutonnieres, d.h. einer Ansteckblume, oder seines Anzugs stylisch anpassen. Dadurch kann er (nicht nur) outfittechnisch eine Einheit mit der Braut bilden.

Ansteckblume als auffrischendes Accessoire

Um die Frische der Blumen dauerhaft beizubehalten, eignen sich gerade für die kalten Wintermonate besonders gut Ansteckblumen aus handgefertigten Seidenblüten. Zudem ist die Ansteckblume eine wunderbare Erinnerung, die auch an die folgenden Generationen weitergegeben werden kann.

Warm & gemütlich: Dekoration der Location

Die Hochsaison für alle Dekofans ist ganz klar: die Weihnachtszeit. Daher kann man für eine Weihnachts- oder Winterhochzeit zu noch mehr passenden Dekorationen greifen, sodass die zauberhafte Besinnlichkeit eine umso schönere Atmosphäre schafft.

Stimmungsvolle und festliche Farbtöne

Dank der winterlichen Dekoration zum Beispiel in den Farben bordeauxrot und weiß erhält die Winterhochzeit einen unvergleichlichen Charme. Auch eisig-schöne Blautöne eignen sich hervorragend. Des Weiteren strahlen ein Kamin sowie Decken eine kuschelige Wärme aus. Gestaltet gerne nach dem Motto: umso kälter es draußen ist, desto gemütlicher und wohliger wird es drinnen.

Umgeben von einem gemütlichen und heimischen Ambiente durch flackernde Kerzen sowie einem knisternden Kamin wartet der Bräutigam mit großer Vorfreude auf den einzigartigen Moment, seine zukünftige Frau das erste Mal zu sehen.

Der Weg zum Altar, welcher durch sinnliche Dekorationen verziehrt ist, erzeugt ein unfassbar romantisches Gefühl.

Hochzeitsfotos im Winter

Vor allem, wenn es geschneit hat, ist das die ideale Hochzeitskulisse, die in den Bildern und den späteren Erinnerungen an den besonderen Tag in Eurem Leben, widergespiegelt werden. Auch der neblige Hintergrund sorgt für eine mystische Aura, in die ihr Euch einfach verlieben werdet.

Romantische Winter-Hochzeitstafel: Hot Chocolate Bar, Hochzeitstorte und Aperitif

Statt eines kalten Buffets, ist die rustikal dekorierte „Hot Chocolate Bar“ eine ausgefallene Idee, die besonders gut bei Euren Gästen ankommt. Diese können somit nicht nur die Wärme, sondern auch das winterliche Flair genießen.
Der Empfang Eurer Gäste mit Glühwein oder heißer Schokolade ist wirklich das I-Tüpfelchen, welches entsprechend für Begeisterung sorgen wird.

Durch die außergewöhnliche Waffeltorte, verziert mit vitaminreichen Früchten als Ergänzung, rundet ihr das Menü ab und lasst den unvergesslichen Abend entspannt ausklingen.

Dienstleister:

Location: Schloss Blankensee
Konzept, Planung, Umsetzung: Time for Wedding
Brautkleid & Schmuck: Malloe
Fotografie: Wildlights Photography 
Freie Rednerin/Sängerin: Goldkehle
Floristik: Blütenmomente
Styling: BB Styling
Ringe: Juwelier Fidan
Hochzeitstorte & Sweets: Sprinkles Berlin
Papeterie: Kartenmacherei
Braut: Julia Kretschmer
Bräutigam: Richard Lohs

Zurück